search instagram arrow-down

Archive

Zur Person

 

 

 

Ohne Worte … (Vita siehe unten):

cropped-nyckelharpa1.jpgcropped-nyckelharpa1.jpgcropped-scannen-85.jpegIMG_9085Joringelcropped-schweden-schalmey-e1523202573637.jpg

 

LureIMG_9360

cropped-akkordeon-solo-portrc3a4t.jpg

cropped-dsc_0262-e1526037545972.jpgcropped-al-la-spitzweg.jpgTREE 1

DSC_0263

Im Telegrammstil:

 

  • Dorfschullehrer zwischen Hamburg und Bremen von 1985 – 2003 und von 2003 bis heute in Caputh bei Potsdam, seit 2017 als Sonderpädagoge tätig
  • Ausbildung zum Hörtherapeuten nach den Grundlagen von A. Tomatis in Belgien und Bremen; eigene Praxis im „Haus der Klänge“ von 2005 – 2015
  • 2007 Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Studium 1980 – 1986 in Bielefeld, Gaststudium an der Hochschule f. Kirchenmusik Herford) und ab 1986 in Bremen (Akademie für Alte Musik, heute HfM/ 
  • Tätigkeit im elterlichen Bestattungsunternehmen von 1973 – 1985
  • Klavierlehrer an der Musikschule Lippstadt (bis 1985)
  • Kirchenmusiker im Nebenamt u.a. an der Stiftskirche Cappel/ Westf. und im Raum Bremerhaven/ Bremervörde/ Zeven und auf Baltrum
  • Klavierlehrer an der KMS Uelzen 1979/ musikalische Arbeit mit sogenannten schwer erziehbaren Kindern u. Jugendlichen
  • Zivildienst in einer chirurgischen Abteilung 1976 – 1977
  • Krankenpflegehelfer 1977 – 1979
  • Klavierstimmer seit 1980

 

Gruppen, Ensembles, Highlights (Ausschnitt):

Posaunenchor und Kantorei Lippstadt (1969 – 1979)

1970 Carmina Burana/  Mitwirkender im Knabenchores Städt. Musikvereins Lippstadt

Westfälische Kantorei und Motettenchor Bielefeld (bis 1985)

„Rübezahl“ (Jazz-Rock, 1973 – 1978)

Universitätsorchester Bremen (Posaune)

Mitwirkung im Ensemble „Weserrenaissance“ auf historischen Instrumenten (1986/87) im Rahmen der Akademie für Alte Musik Bremen (heute HDK Bremen)

Figuren-Schattentheater „Glasperlenspiel“ (mit Regine Brunke und Jürgen Ochner, 1988 – 2000)

Bühnenmusik für das Bremer Marionettentheater „Der Goldene Faden“ (1997 – 2000)

Folkgruppe „Vårvindar friska“ (1990 – 2003)

Kantelestudien bei Anneli Laitinen-Lau (Hamburg/ Mäntyharju, Finnland)

Veröffentlichungen schwedischer und baltischer Folk-Musik im ERES Verlag, Lilienthal/ Bremen

Projekt „Singende Steine“ – Musik, Gedichte und Lichtbilder von der Insel Gotland

(1999 – 2003) in verschiedenen Kirchen Norddeutschlands mit einem krönenden Abschluss beim Lübecker Gotlandfestival 2003

Duo „Kanteletar“ (mit Christine Rasch, 2003 – 2010)

Folkgruppe „Blaufeuer“ mit Christine Rasch und der Geigerin Cornelia Franke

(2003 – 2009)

Konzert mit „Blaufeuer“ zum Auftakt des Hansetages 2007 in Lippstadt („Bernhard II im Baltikum des 12. Jh.“)

Buchveröffentlichung „Burgen, Kirchen, Götterhaine“(2010)

Gründung des „Haus der Klänge“ in Caputh bei Potsdam (2005) als intimer Ort für Konzerte, musikalische Lesungen, Schattentheater, Familiensingen u.a.m.

Workshop bei Nikolaus Harnoncourt an der UDK Berlin 2007

Begegnung u. Workshop mit der estnischen Dirigentin Anne Liis Treiman und dem Chor „EestiProjekt“  1996 in Rotenburg/W.

2011 Chorprojekt in der Kathedrale von Chartres mit Anne Kohler und Helge Burggrabe

2012 Mitwirkung als Posaunist im Projektorchester der Berliner Philharmoniker unter Simon Rattle u. Stanley Dodds

2013 Musikfestspiele Sans Soussi (mit dem interaktiven Musikinstrumentenmuseum)

Seit 2011 „Garten der Klänge“ während der  sommerlichen „Kunsttour Caputh“ mit Lesungen, Ausstellungen, Konzerten

2011 – 2019 Mitwirkung im Claudius-Ensemble Potsdam (Kammerchor)

Musikalische (Chor-)Projekte mit den Sängerinnen u. Musikern Alfred Schlegel, Meinolf Lüggers, Christine Rasch, Guido und Susanne Schlegel, Christa Kirschbaum, Ulrike WildHalevi, Amy Green, Wilfried Staufenbiel, Jens-Peter Müller, der Kantelespielerin und Sängerin Anneli Laitinen-Lau und dem Hamburger Maler Reinhardt Lau, den Geigerinnen Cornelia Franke, Antje Jansen, Claudia Mende, der Cellistin Regine Brunke sowie Gisela Leppin, Renate Lilge -Stodieck, Helmut Kornemann, Albrecht Winter.

Musikalische Lesungen mit den Autoren und Schauspielern Johannes Merkel, Michael Nagel, Jens Johler, Jan Philipp Sendker, Silvio Huonder, Jörg Schüttauf, Thomas Freundner und Kerstin Yvonne Lange

Gruppe „TREE“ gemeinsam mit Catrina Steffen und Antje Jansen TREE 1

TREE mit Catrina Steffen und Antje Jansen

 

 

 

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: